Was ist linkbuilding?

Eine Existenz im Internet ist in diesen digitalen Zeiten fast eine Voraussetzung für jedes erfolgreiche Unternehmen. Milliarden von Menschen weltweit sind durch dieses internationale Netzwerk verbunden und nutzen es für alles von Kommunikation, Einkaufen und Arbeiten. Das Internet ist daher zu einer der am häufigsten genutzten sozialen Arenen des Menschen geworden. Wenn Sie Menschen mit Ihren Botschaften oder Produkten erreichen möchten, dann ist das Internet eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun.

Aber wie erreicht man Menschen im Internet? Es reicht nicht aus, nur eine Website zu erstellen und dann darauf zu warten, dass die Leute streamen. Die Bedienung des Internets ist komplizierter. Eine der Methoden, die sich als sehr effektiv erwiesen hat, um den Traffic auf der eigenen Website zu erhöhen, wird als Linkbuilding bezeichnet. Lesen Sie hier weiter und erfahren Sie, wie Linkbuilding in der Praxis funktioniert und wie Sie damit Ihre geschäftlichen Ambitionen im Internet verwirklichen können.

Linkbuilding – Eine kurze Definition

Linkbuilding ist ein Prozess, der Türen zu Ihrer eigenen Website öffnet. Diese Türen werden Hyperlinks (oder einfach nur Links) genannt. Internetnutzer verwenden Links, um zu verschiedenen Websites zu navigieren, ebenso wie Suchmaschinen wie Google, wenn es darum geht, Suchergebnisse zu finden.

Linkbuilding geschieht oft ganz von selbst, wenn z.B. Journalisten schreiben einen Artikel, der sich auf ein relevantes Ereignis bezieht, wenn Sie ein Produkt mit einem Freund verknüpfen, den sie einfach ausprobieren müssen, und in vielen anderen Situationen. Davon träumen alle, die mit SEO und Marketing arbeiten. Es ist aber auch ein Prozess, den Sie selbst in Gang setzen und pflegen können, indem Sie Inhalte für andere Websites erstellen, die Links enthalten, die zu Ihnen zurückführen.

Das Ergebnis des Linkbuildings ist natürlicher und organischer Traffic auf Ihre Website und eine stärkere Bevorzugung in der Google-Suchmaschine.

Suchmaschinen und Links

Einer der Gründe, warum Linkbuilding so wichtig ist, ist die Funktionsweise von Suchmaschinen. Wenn Menschen im Internet etwas finden müssen, verwenden sie Suchmaschinen wie Google, Bing, DuckDuckGo und viele andere, um zu finden, was sie brauchen.

Suchmaschinen verwenden Links für zwei Dinge: um neue Websites zu entdecken, die sie in ihren Ergebnissen anzeigen können, und um zu bestimmen, welche Ergebnisse für den einzelnen Suchenden relevant sind. Die Präferenz für ein Unternehmen ist natürlich, dass die eigene Website so oft wie möglich auf der ersten Seite einer Suche erscheint.

Aber wie macht Linkbuilding Ihre Website in den Suchmaschinenergebnissen attraktiv? Um dies zu verstehen, müssen wir uns ansehen, was die Suchmaschine bei der Bewertung der Relevanz hervorhebt. Daher interessiert sich die Suchmaschine nicht für den Inhalt einer Website. Was die Suchmaschine sucht, ist, wie viele Links von externen Websites auf diese Website verweisen und welche Qualität diese externen Websites haben. Je mehr dieser Links, desto besser schneidet die Website im Algorithmus ab.

Es hat auch Auswirkungen auf diejenigen, die die Suchmaschine verwenden. Wenn Sie auf der ersten Seite einer Suche einen Link sehen, entsteht auch ein Gefühl des Vertrauens in die Website. Schließlich zeigt eine Suchmaschine auf der ersten Seite nichts an, was irrelevant war. Wenn etwas auf der ersten Seite landet, gilt es als glaubwürdig und hochwertig.

Was macht einen qualitativ hochwertigen Link aus?

Wir haben bereits erwähnt, dass Links von qualitativ hochwertigen Seiten für die Relevanz einer Website in einer Suchmaschine von Vorteil sind. Aber was bedeutet das genau?

Dies bedeutet, dass es wünschenswert ist, dass Seiten, die in einer Suchmaschine bereits gut abschneiden und einen hohen Traffic aufweisen, mit Ihrer Website verlinkt werden. Glaubwürdigkeit und Qualität sind ansteckend und es ist daher in Ihrem Interesse, mit ihnen in Verbindung zu treten. Damit dies effektiv ist, muss die Website keinen Service oder ein Produkt anbieten, das für Ihr Angebot relevant ist.

Es muss nicht nur ein Link sein, der direkt auf Ihre Website verweist. Man arbeitet auch mit sogenannten autoritativen Links. Wenn Sie einen Artikel für eine andere Website schreiben, müssen Sie in der Regel autoritative Links zu qualitativ hochwertigen Websites einfügen. Wenn Links zu Ihrer eigenen Website mit Links zu anderen hochwertigen Seiten verbunden sind, wird dies auch von Suchmaschinenalgorithmen erfasst.

Schlüsselwörter – Schlüssel zum Erfolg

Bei der Arbeit mit Linkbuilding reicht es nicht aus, Links direkt in den von Ihnen verfassten Text zu kopieren und einzufügen. Erstens hat es keinen großen Einfluss auf die Präferenzparameter einer Suchmaschine und zweitens ist es weniger wahrscheinlich, dass die Leute darauf klicken. Es ergibt sich das komplette Gegenteil von organischem Verkehr.

Schlüsselwörter – Schlüssel zum Erfolg

Bei der Arbeit mit Linkbuilding reicht es nicht aus, Links direkt in den von Ihnen verfassten Text zu kopieren und einzufügen. Erstens hat es keinen großen Einfluss auf die Präferenzparameter einer Suchmaschine und zweitens ist es weniger wahrscheinlich, dass die Leute darauf klicken. Es ergibt sich das komplette Gegenteil von organischem Verkehr.

Ein Phänomen, das mit der Verlinkung einhergeht, sind Keywords. Keywords sind Wörter, die im Sinne von SEO gut abschneiden und in Suchmaschinen attraktiv sind. Beim Linkbuilding finden Sie die besten Keywords, die sich auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beziehen und machen sie zu Ankern für Ihre Links. Dann verlinken die Suchmaschinen Ihre Website automatisch mit den verwendeten Keywords und die Leute neigen auch eher dazu, darauf zu klicken. Es ist einfacher, sich auf Schlüsselwörter zu beziehen, die einen Hinweis darauf geben, worauf verlinkt wird, als ein Rohlink ohne Kontext.

Relevante Keywords sind dynamisch und ändern sich häufig. Daher ist Linkbuilding eine Strategie, die eine kontinuierliche Anstrengung erfordert, um auf lange Sicht am effektivsten zu sein.

Arten von Links

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Arten von Links, mit denen Sie arbeiten können. Links, die zur Startseite der Website führen, Links zu bestimmten Produkten oder anderen Abschnitten Ihrer Seite, Links mit Ihrem Marken- oder Firmennamen als Schlüsselwort und Links, die die Schlüsselwörter enthalten, mit denen Sie arbeiten. Diese Typen können sich durchaus überschneiden, z. B. ein Link, der auf einen Abschnitt Ihrer Website verweist, aber Ihren Firmennamen als Schlüsselwort enthält.

Grundsätzlich benötigen Sie alle vier Link-Typen, aber der Grad, in dem die verschiedenen benötigt werden, variiert. Hier müssen Sie eine Analyse der Links durchführen, die zu Ihrer Website führen. Dann können Sie sehen, welche Kategorien einen hohen Traffic bieten und welche nicht.

In diesem Zusammenhang ist es auch ratsam zu prüfen, woher der Link zu Ihrer Website kommt und welche Keywords dafür verwendet werden. Einige Referenzen sind mehr wert als andere.

Das Prinzip besteht darin, den Linkaufbau auf die bestmögliche Kapazität zu optimieren. Es macht keinen Sinn, Ressourcen für Arten von Links und Keywords auszugeben, bei denen Sie bereits viel Traffic erhalten.

Methode – Textkonstitution

Wie bereits erwähnt, geschieht ein Teil des Linkbuildings automatisch von selbst. Es ist aber auch notwendig, den Prozess selbst zu erstellen, um auf Dauer spürbare und stabile Ergebnisse zu erzielen.

Eine der am häufigsten verwendeten Methoden zum Aufbau von Linkbuilding ist das Wording. Copywriting ist ein konzentrierter und zielgerichteter Prozess, der Inhalte für andere Websites erstellt. Der erstellte Inhalt ist mit Relevanz für die Veröffentlichungsseite gestaltet und enthält Schlüsselwörter und Links mit Blick auf den Linkaufbau.

Ein Beispiel könnte sein: Sie haben ein Unternehmen, das Hautpflegeprodukte verkauft. Sie haben ein Produkt auf Ihrer Website, das keinen hohen Traffic aufweist und sich daher nicht so gut verkauft wie Ihre anderen Produkte. Um dem Produkt mehr Aufmerksamkeit zu schenken, können Sie Linkbuilding verwenden. Die von Ihnen gewählte Methode ist das Copywriting. Sie können sehen, dass Sie Traffic von einem Boulevard-Nachrichtenmedium erhalten. Sie erstellen einen Text mit einem für die Tabloid-Seite relevanten Thema, der wettbewerbsfähige Keywords enthält, die sich auf Ihr Produkt beziehen und einen Link zu Ihrem Produkt verankern. Zusätzliche maßgebliche Links und interne Links zur Veröffentlichungsseite sind enthalten, um Ihr Produkt mit hochwertigen Websites zu verlinken. Der Text wird veröffentlicht und von den Suchmaschinenalgorithmen erfasst, die Ihrer Produktseite mehr Aufmerksamkeit schenken als zuvor. Dies führt zu mehr Zugriffen auf den spezifischen Bereich Ihrer Website und zu mehr Verkäufen.

Mit welchen Websites sollte man verlinken?

Eine sehr relevante Frage ist, welche Websites für Ihr Unternehmen gut sind, um Links aufzubauen. Es gibt eine Reihe von Kriterien, die Sie sorgfältig prüfen müssen, bevor Sie mit dem Prozess beginnen.

Zunächst muss geprüft werden, ob die Website eine gewisse Glaubwürdigkeit besitzt. Es ist nicht von Vorteil, wenn Ihre Website mit Websites verlinkt wird, die in einem Suchmaschinenalgorithmus nicht vertrauenswürdig sind. Dies könnte möglicherweise dem Image Ihres Unternehmens schaden.

Zweitens muss man schauen, ob die Website selbst viel Verkehr hat. Sie erzielen keine überzeugenden Ergebnisse, wenn Sie Inhalte für einen Blog mit 50 Besuchern pro Tag erstellen. Wenn es sich jedoch um eine professionelle Website mit 50.000 Besuchern pro Tag handelt, besteht die Möglichkeit, dass einige ihrer Besucher auf Ihre eigene Website weitergeleitet werden.

Schließlich sollte auch berücksichtigt werden, ob die Zielgruppe der Website möglicherweise ein Interesse an dem Angebot Ihrer Website hat. Wenn Ihre Website Produkte für die vegane Küche anbietet, werden Sie von einer Website, deren Zielgruppe Motorrad-Enthusiasten im Alter von 45-60 Jahren sind, nicht viel Traffic bekommen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Website, für die Sie Linkbuilding erstellen, Inhalte haben muss, die sich direkt auf Ihre eigene beziehen. Solange Potenzial in der Zielgruppe vorhanden ist, auf die sich die Website konzentriert, können Sie diese auf Ihre eigene Seite mitnehmen.

Wann kann man mit Ergebnissen rechnen?

Linkbuilding ist eine Strategie, die auf einen langfristigen Gewinn ausgerichtet ist. Es kann daher einige Zeit dauern, bis Sie tatsächlich bemerken, dass eine Änderung stattgefunden hat. Die Berechnung der Ergebnisse hängt von einer Reihe technischer Kriterien ab. Zu den Kriterien gehören das Wettbewerbsniveau in Ihrer Branche, die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Keywords, die Art der Links, mit denen Sie aufbauen, sowie der Ruf und der Ruf Ihrer Domain.

Es kann Tage oder Monate dauern, bis ein Unterschied basierend auf den oben genannten Kriterien festgestellt wird. Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie ein Ziel für eine Linkbuilding-Kampagne festlegen. Es bedeutet auch, dass Linkbuilding keine einmalige Sache ist. Wenn Sie einmal zehn Artikel mit Linkbuilding erstellen, können Sie Ihren Website-Traffic in kurzer Zeit steigern, aber es ist kein langwieriger Prozess. Linkbuilding sollte stattdessen als kontinuierlicher Prozess gesehen werden, der als Teil Ihrer Marketingstrategie ständig stattfindet. Nur so können Sie Ihre Keywords und den Linkaufbau mit Websites, die guten Traffic liefern, weiter optimieren.

Wenn Sie das im Hinterkopf haben, bringen Sie Ihr Unternehmen auch näher an den Punkt, an dem der Linkaufbau weitgehend selbsttragend ist. Je attraktiver Ihre Website für den Linkaufbau ist, desto weniger müssen Sie selbst tun. Aber es erfordert zunächst eine fokussierte Anstrengung, um dieses Ziel zu erreichen.

Erstellen Sie relevante Inhalte

Sobald Sie eine Website identifiziert haben, die das Potenzial hat, mehr organischen Traffic auf Ihre Website zu generieren, müssen Sie auch geeignete Inhalte erstellen. Wie bereits erwähnt, sollte der Inhalt mit dem Gesamtinhalt der Veröffentlichungsseite übereinstimmen. Man kann keinen Artikel über die Geschichte Schottlands für eine Website schreiben, die Nachrichten über Fußball bringt.

Der Inhalt muss daher zum Inhalt der Website passen, aber auch für den Leser relevant und interessant sein. Das Erstellen von Listen wie „Top-5 der besten Weihnachtsfilme“ oder „3 Filme mit unerwarteten Comeos“ erregt die Aufmerksamkeit der Leute und suggeriert, dass sie etwas Neues und Lustiges lernen können. Der Inhalt kann auch ernster sein, der sich auf aktuelle Dinge und Probleme in der Gesellschaft bezieht. Natürlich muss es auch der Zielgruppe entgegengehalten werden. Diejenigen, die sich für Top-10-Listen interessieren, sind wahrscheinlich weniger an politischen Inhalten interessiert.

Das Prinzip ist, dass es natürlich gut ist, Linkbuilding auf Websites zu erstellen, um in den Suchmaschinenalgorithmen bevorzugt zu werden. Aber noch besser ist es, wenn Sie auch direkt über die Inhalte, die Sie für den Linkaufbau erstellen, die Leute dazu bringen können, auf Ihre Links zu klicken.

Erfolg im Internet

Hoffentlich haben Sie jetzt einen besseren Eindruck und ein besseres Verständnis davon, was Linkbuilding im Wesentlichen ist und wie Linkbuilding einen positiven Beitrag zu Ihrem Geschäftsleben im Internet leisten kann. Linkbuilding ist eine langfristige Marketingstrategie, die darauf abzielt, den organischen Internetverkehr auf Ihrer Website zu erhöhen und den Umsatz und das Engagement für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu steigern. Linkbuilding spielt mit Suchmaschinenalgorithmen und wie Verbraucher mit digitalen Inhalten interagieren. Eine erfolgreiche Linkbuilding-Strategie integriert und implementiert verschiedene Arten von Links, Keywords, Methoden und Inhalte als einen kontinuierlichen Prozess, der Entwicklungen und Abweichungen berücksichtigt.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.